Steirische Harmonika/ Posaune

Mathias Runggatscher

...spielt steirische Harmonika, Posaune und Tenorhorn. Unterricht erhielt Mathias auf der Steirischen von Peter Kaltenbrunner und Peter Hausberger sowie bei verschiedenen Seminaren von Andi Schreier und Martin Penz.  Auf der Posaune wurde Mathias von Georg Hotter bis zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold unterrichtet. Als Tenorist spielt er bei der Bürgermusikkapelle Absam. 

2016 hat er im Konservatorium Innsbruck den 6 semestrigen Lehrgang für Alpenländische Volksmusik bei Prof.Dr.Franz Posch mit ausgezeichneten Erfolg abgeschlossen. Seit Herbst 2016 ist Mathias im Mozarteum für das Instrumental und Gesangspädagogik Studium inskribiert. Eine Auszeichnung auf der Steirischen Harmonika beim Volksmusik- wettbewerb in Salzburg, das silberne Jungmusikerleistungsabzeichen am Tenorhorn sowie das goldene LAZ auf der Posaune gehören zu seinen musikalischen Trophäen. Auch konnte Mathias im Quartett beim Landeswettbewerb Primala Musica eine Auszeichnung und beim Bundeswettbewerb den 2. Platz erringen.

Seine Naturverbundenheit lebt er bei sportlichen Aktivitäten im Halltal aus. Außerdem hat es ihm die Plattform „Youtube“ angetan, wo er sich oft bis spät in die Abendstunden div. Musikvideos "hineinzieht". Organisatorisch ist er für die Auswahl der Stücke sowie für Arrangements zuständig.

Mathias ist mit der Natur, der Stille und der Geduld vertraut . Ruhe und Gelassenheit, gepaart mit Ausdauer und Disziplin, begleiten ihn auf seinem Lebensweg.